Allen Jones Vita

Allen Jones What do you mean what do i mean.png

ARTIST BIO

 

Allen Jones lebt und arbeitet in London und gilt als einer der prägendsten Künstler der britischen Pop Art. Jones, welcher als Maler und Schöpfer von Skulpturen tätig ist, thematisiert in seinen Werken oft sexuelle Vorlieben und provoziert mit einer gekonnt in Szene gesetzten Erotik. Besondere Bekanntheit erlangte er Ende der 60er Jahre durch seine aufreizenden und realistisch wirkenden Skulpturen, welche gefesselt als Möbelstücke fungieren.

 

  • 1937 geboren am 1. September in Southampton, England

  • 1955-1961 Studium am Hornsey College of Art, London

  • 1961-1963 Lehrer für Grafik am Croydon College of Art

  • 1963 Prix des Jeunes Artistes, Paris Biennale

  • 1973 Verleihung des Awards für Design & Art Direction des Pirelli Kalenders

  • 1986 wurde zum Mitglied der Royal Academy of Arts

  • 1988 Art and Work Award für die Skulptur des Cotton´s Atrium in London

  • 2000  Award Design & Art Direction für die Millenium Briefmarke

Ausstellungen (Auszug)

 

1963 Arthur Tooth and Sons, London, England

1966 Galerie Bischofberger, Zürich, Schweiz

1969 Galleria Milano, Milan, Italien

1970 Richard Feigen Gallery, New York, USA

1974 Seibu, Tokyo, Japan

1976 Waddington Galleries, London, England

1981 galleria Cavallino, Venice, Italy 

1984 Galerie Wentzel, Köln, Deutschland

1991 Royal Academy, London, England

1995 Galerie Levy, Hamburg, Deutschland

1997 Thomas Gibson, London, England

2000 Kunsthaus, Hannover, Deutschland

2001 Centre Pompidou, Paris, Frankreich

2015 Galerie Rainer Klimczak, Viersen, Deutschland