Tom Wesselmann Vita

Tom Wesselmann Smoker 1976.png

ARTIST BIO

Tom Wesselmann war einer der führenden Pop Art Künstler der 1960er Jahre. Er schuf Collagen und Assemblagen aus Alltagsobjekten und Gegenständen der Werbung, um seine Werke genauso ausdrucksstark zu gestalten wie den von ihm bewunderten abstrakten Expressionismus. Die wohl größte Popularität besitzt die Great American Nude-Serie von Tom Wesselmann, welche sich vor allem durch die kräftigen Farben und runden Formen auszeichnet.

  • 1931  am 23. Februar geboren in Cincinnati, Ohio

  • 1949 – 1951 Studium am Hiram College in Ohio

  • 1951 Beginn des Psychologie Studiums an der Universität in Cincinnati

  • 1953 – 1954  leistet seinen Militärdienst und unterbricht sein Studium (während dieser Zeit begann er Cartoons zu zeichnen)

  • 1956 Erhalt des Bachelorabschlusses in Psychologie an der Universität in Cincinnati

  • 1956 eingeschrieben zum Kunststudium an der Art Academy of Cincinnati in Ohio

  • 1956 – 1959 wechselt den Studienort und beginnt sein Studium an der Cooper Union in New York, wo er letztendlich sein Diplom erhält

  • 2004 starb in New York City an den Folgen einer Herzoperation

Ausstellungen (Auszug)

 

2010 Museum of Art, Fort Lauderdale, USA
2008 Dessins, gouaches, maquettes et peintures, JGM Galerie, Paris, France (solo)

2007 The Columns Gallery, Seoul, Korea

2006 The Andipa Gallery, London, England

2004 Marcel Strouk / Galerie Rive Gauche, Paris, France

2000 Helman Gallery, New York, USA

1998 Wetterling Gallery, Stockholm, Sweden

1997 Tom Wesselmann, Galerie Benden Klimczak Viersen, Germany

1996 Maxwell Davidson Gallery, New York, USA

1995 Sidney Janis Gallery, New York, USA

1993 Wassermann Galerie, Munich, Germany

1991 Galerie Tokoro, Tokyo, Japan

1981 Hokin Gallery, Miami, USA

1979 Ehrlich Gallery, New York, USA

1978 Institute of Contemporary Art Boston, USA

1976 Sidney Janis Gallery, New York, USA